StartProduktdesignMethodologienLean Production Bench Grundlagen

Lean Production Bench Grundlagen

Die Bediener mögen sich am Fließband schnell bewegen, sehr einfache, sich wiederholende Aufgaben erledigen und ihr Bestes geben ... das ist bei weitem nicht die schnellste Produktionstechnik. Und eine Kamera oder ein Vorgesetzter, der ihm auf die Schulter klopft, hilft nicht weiter

Dieser Beitrag könnte von Ihrem Beitrag profitieren.
Bitte auf der rechten Seite hinzufügen/kommentieren

Die Touch-Move-Regel

Auch in der Produktion, sowohl bei der manuellen als auch bei der automatisierten Montage, gilt das Schachspielprinzip:

Sobald ein Stück berührt wurde, muss es gespielt werden!

die Wiederholung einfacher Schritte ist nicht die schnellste Produktionsmethode
Charlie Chaplin in der Neuzeit - 1936

Dasselbe gilt für die Produktion, Sich wiederholende einfache Schritte sind nicht die schnellste Produktionsmethode.

Geben Sie ein Bauteil erst frei, wenn es vollständig montiert ist; geben Sie eine fertige Unterbaugruppe nicht an ein Zwischenlager oder einen Arbeitsplatz frei, sondern montieren Sie sie direkt an ihre Hauptbaugruppe.

Dies ist der Hauptgewinn des obigen Umschlagspiels: nehmen, dann loslassen, dann wieder nehmen (...) die Umschläge sind eindeutig der Abfall -der Muda-.

Der Gewinn, den man sich durch die Vereinfachung und Wiederholung der Aufgabe erhofft, steht in keinem Verhältnis zu den zusätzlichen Arbeitsschritten.

 Einstückige Fließfertigung versus Massenproduktion wird am besten durch:

YouTube-Player

Produktionsflexibilität Technik

Henry Ford in den 1900er Jahren:

"Jeder Kunde kann ein Auto in jeder beliebigen Farbe lackieren lassen, solange es schwarz ist.

in Mein Leben und Werk (1922)

Obwohl sie Teil einer logischen Produktionsentwicklung sind, ist diese Logik für die meisten modernen Marktsegmente nicht mehr die geeignetste. Wettbewerber, Markteinführungszeit, Kundennachfrage und geringe Lagerbestände (...) machen Flexibilität eines der wichtigsten Kriterien für die heutige Produktion:

  • Flexibilität in Bezug auf den Umfang der Produktion
  • Flexibilität bei den Produkten selbst: Varianten, Anpassungen

Hier finden Sie einen Überblick über verschiedene Techniken, von einfach bis komplex, um die Flexibilität sowohl beim Produkt als auch beim Produktionsvolumen zu gewährleisten. Aber bedenken Sie, dass diese beiden Techniken wahrscheinlich kombiniert werden müssen

Flexibilität bei der Produktionskapazität

 MethodeBild oder Beispiel  +– 

Betrieb in mehreren Schichten

1 bis 3 Schichten

+ eventuell Wochenenden 

=

menschliche Vermehrung

 

eine der ältesten Methoden, relativ einfach zu implementieren

kann auf Wochenenden ausgedehnt werden

keine Notwendigkeit für weitere Investitionen

solange Sie qualifizierte Ressourcen zur Verfügung haben; in der Regel werden die besten Bediener auf die Schichten zwischen weniger oder unerfahrenen Bedienern verteilt

manchmal ein Überwachungsproblem (Nachtschichten) und/oder Qualitätsschwankungen.

nur bis zu einem gewissen Grad flexibel: für sehr große Fabriken in den westlichen Ländern kein allzu flexibles Mittel (eine große Anzahl von Arbeitnehmern steht plötzlich ohne Arbeit da)

Verdoppelung oder mehr) der Produktionslinie

=

Aufstockung der Ausrüstung

 

 sollte nur dann durchgeführt werden, wenn die anfängliche Investitionsmöglichkeit knapp bemessen ist (typisch: Start-ups); und selbst in diesem Fall gibt es wahrscheinlich eine andere Lösung, die angepasst werden könnte

oder die Sichtbarkeit der künftigen Produktion ist sehr gering

Backup, wenn (und selbst in diesem Fall sollte eine vorausschauende Wartung bevorzugt werden)

 Verdoppelung der Investitionen, Einstellungen, Kontrollen

mögliche Produktvariation

    

Flexibilität bei den Produkten selbst -Varianten- innerhalb der gleichen Linie

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL
Nur exakte Treffer
Online-Tools einbeziehen
Ereignisse einbeziehen

WIKI / MITMACHEN !

Teilen Sie uns Vorschläge, Korrekturen, Beispiele, Erfahrungen oder Ideen mit, die in diesen Artikel integriert werden können

NEU / AKTUALISIERT

Aktuelle Nachrichten zur Kreislaufwirtschaft

A circular economy is an industrial system that is restorative or regenerative by intention and design. In a...

PCB-Herstellung in China

Gedruckte Leiterplatten (PCBs) sind die Grundlage der meisten elektronischen Geräte. Sie werden durch Aufschichten dünner...

Über Recycling: If It Can't Be Reduced Song, von Pete Seeger

Kultur, Recycling und Gesang: Pete Seeger war eine Legende der Folkmusik und eine Ikone der sozialen Gerechtigkeit. Er nutzte seine...

Neueste Nachrichten über Industriedesigner

Der Industriedesigner ist für die Gestaltung von Produkten wie Autos, Haushaltsgeräten oder Spielzeug zuständig....

Neueste Nachrichten zur Stadtökologie

Die Stadtökologie untersucht, wie menschliche Siedlungen mit den sie umgebenden Ökosystemen interagieren. Sie umfasst eine breite Palette von Themen,...

KOMMENDE EREIGNISSE